Impuls

Dein Lebenspuzzle

UTE HEINIGK

Mein liebes Kind

Heute gebe ich dir etwas ganz Besonderes in deine Hände zurück: dein Lebenspuzzle.

Bisher habe ich es zum Teil gut für dich verwaltet und verwahrt. Jetzt, wo du alt genug bist, darfst du dir die einzelnen Teile selbst anschauen, prüfen, ob sie zu dir gehören und sie in dein Bild von dir einbauen.

Manchmal ist es eine Herausforderung, manchmal ganz leicht.

Manche Teile werden dir gefallen und manche ganz und gar nicht. Finde für jedes seinen Platz. Je mehr Teile du bewusst zusammenfügst, desto eher kannst du ein Bild, DEIN Bild erkennen. Es enthält alle Facetten von dir und deinem Leben. Alles, was dazugehört. Mut, Freude, Angst, Trauer, Schmerz, Hoffnung, Enttäuschung, Liebe, Hass, Wut, Ärger, Unsicherheit, Klarheit, Streit, Versöhnung, Freundschaft, Erfolg, Misserfolg, Stärke, Schwäche, Sturheit und Nachgiebigkeit, Sinn und Unsinn, Vernunft und Unvernunft, Lachen und Weinen, alle Erlebnisse und Erfahrungen … Dir fallen gewiss noch mehr Aspekte im Laufe der Zeit ein und du wirst sie als dein eigen erkennen.

Finde den richtigen Platz,

probiere aus, was wohin gehört und was vielleicht jetzt noch nicht dran ist, sich später eventuell erst einfügen lässt. Dann lass es liegen und versuche es später noch einmal. Es wird einen Sinn ergeben, den du jetzt vielleicht noch nicht erkennst. Wie bei einem echten Puzzle, ist es leichter erst den Rahmen, mit den Ecken und glatten Randstücken zusammenzufügen und sich dann Stück für Stück in die Mitte zu bewegen.

Ich weiß, es sind sehr viele, sehr ähnliche, aber auch sehr verschiedene Teile, deren Platz zu finden oft gar nicht so leicht ist. So manches Teil will sich einfach nirgends einsetzen lassen, und doch ist das Kunstwerk erst komplett, wenn alle Teile am richtigen Platz sind. Nimm dir immer wieder Zeit, achtsam einen Blick drauf zu werfen, hier und da ein Teil einzufügen und zu prüfen, ob es wirklich genau passt. Denn es kann auch sein, dass jemand anderes dir bewusst oder unbewusst fremde Teile untergemischt hat oder du dir ganz unbemerkt das ein oder andere Teil von jemand Nahestehendem genommen hast, um ihm vermeintlich zu helfen.

Gib sie zurück.

So wie ich es heute tue. Sie fehlen sonst am richtigen Platz. Manchmal musst du vielleicht auch eine kleine Ecke abfeilen, es etwas runder machen, damit es zu dir passt. Manchmal nur eine Weile abwarten, bis das Umfeld, der Hintergrund gefestigt ist und es an der Reihe ist.

Alles hat seine Zeit.

Auch jedes deiner Puzzleteile. Versuche nichts zu erzwingen, denn nur wenn es für dich passt, ist es richtig.

Gerne würde ich dir das ein oder andere Teil abnehmen, da es so viele sind und du manchmal daran zu verzweifeln scheinst. Oft bin ich versucht, dir die Arbeit zu erleichtern, indem ich am liebsten einfach einige schwierige Teile von dir fernhalten möchte. Jedoch würde dann dein Bild niemals fertig. Es würden Lücken entstehen, die dich an der Entwicklung des Gesamtbildes hindern. Du würdest nicht weiterkommen. Das wäre nicht fair. Ich kann dir Tipps geben, wenn du mich fragst und dir helfen die richtigen Teile zu finden, einfügen jedoch musst du sie ganz alleine. Es ist einzig dein Lebenspuzzle, auf das du, wenn es vollbracht ist, sehr stolz sein wirst. Das macht dich stark, formt dich und macht dich aus. Bewahre es gut auf und versuche alle Teile beieinander zuhalten und nichts zu verlieren oder zu verdammen.

All das gehört zu dir

und erst, wenn alles den richtigen Platz hat, bist du am richtigen Platz. Nimm es an wie es ist. Zu jeder Zeit! So ist es genau richtig, nichts fehlt, ist zu viel oder falsch. Es ist genau richtig. Es ist DEIN LEBEN! Du bist genau richtig so wie du bist. Zu jeder Zeit. Auch und ganz besonders jetzt! 

Ute Heinigk

Ressourcendetektivin

Beratungspraxis L(i)ebenswert

Tel.: 02664 5177 oder 0160 94189918
E-Mail: uteheinigk@outlook.com

www.beratungspraxis-liebenswert.de